MENU
Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg
Eigentümer

Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Rauchmelder retten Leben / Juli 17, 2017

Rauchmelder retten Leben – die kleinen Lebensretter sind mittlerweile in allen Bundesländern Pflicht. Viele Vermieter und Immobilieneigentümer stellen sich aber auch die Frage: In welchen Räumen sind Rauchmelder Pflicht? Ausnahmen von der Regel sind  hierbei Baden-Württemberg und die Bundesländer Berlin und Brandenburg, daher schauen wir hier einmal genauer hin.

In welchen Räumen sind Rauchmelder Plicht?
Außer in Baden-Württemberg sowie in Berlin und Brandenburg gilt in allen anderen Bundesländern eine Rauchmelderpflicht bislang nur in Schlaf- und Kinderzimmern, sowie Fluren, die als Rettungswege dienen. Während Baden-Württemberg in § 15 Abs. 7 seiner Landesbauordnung den Einbau von Rauchmeldern für alle Aufenthaltsräume vorsieht, in denen “bestimmungsgemäß” Personen schlafen, preschen Berlin und Brandenburg mit der Ausstattungspflicht konkreter vor und erweitern die Rauchmelderpflicht in der neu verankerten Landesbauordnung um alle Aufenthaltsräume – außer in Küche und Bad. 

Was versteht man unter “bestimmungsgemäß”? 
Doch was bedeutet “bestimmungsgemäß schlafen” gemäß der baden-württembergischen Landesbauordnung und in welchen Räumen sind im Ländle Rauchmelder Pflicht? Die Pressestelle der Baden-Württembergischen Landesregierung stellt auf ihrer Seite unter Fragen und Antworten der Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg  eine erste Auslegung bereit, an die sich Vermieter und Eigentümer orientieren können:

„Solche Aufenthaltsräume finden sich als Schlafzimmer, Kinderzimmer oder Gästezimmer insbesondere in Wohnungen, aber auch in anderen Gebäuden, wie z.B. in Gasthöfen und Hotels, Gemeinschaftsunterkünften, Heimen oder Kliniken.“

Unsere Website gibt einen schnellen Überblick über die Rauchmelderpflicht in allen Bundesländern inklusive  der Besonderheiten in Baden-Württemberg und in Berlin und Brandenburg.

Back to Top