MENU

Rauchmelder retten Leben –
DAS INFOPORTAL FÜR VERBRAUCHER

Rauchmelder sind in Deutschland in allen 16 Bundesländern Pflicht. Das gilt für die klassische Mietwohnung ebenso für das eigene Haus bzw. die Eigentumswohnung. Ein Rauchmelder (auch Rauchwarnmelder oder Feuermelder genannt) warnt mit einem lauten, akustischen Alarmsignal vor dem gefährlichen Rauchgas, das im Falle eines Brandes entsteht. Rauchmelder retten damit Leben, denn noch immer werden zwei Drittel aller Brandopfer im Schlaf überrascht.

Das Rauchmelder-Infoportal stellt alle wichtigen Informationen, Regelungen und Hinweise zum Thema Rauchmelder für Sie zusammen. Sie erfahren, welche Rechte und Pflichten Vermieter und Mieter haben, wo Rauchmelder installiert werden sollen, wie Rauchmelder gepflegt werden und was das Q auf dem Rauchmelder bedeutet.

TOP-THEMEN

Rauchmelder-
pflicht


Die gesetzliche Rauchmelderpflicht gilt heute in allen 16 Bundesländern, mit lokalen Unterschieden. Die Landesbauordnung regelt die Zuständigkeit beim Einbau von Rauchmeldern sowie die Gewährleistung der Betriebsbereitsschaft.

Welcher
Rauchmelder?


Achten Sie beim Kauf auf das unabhängige Qualitätszeichen „Q“. Dieses kennzeichnet hochwertige Rauchwarnmelder mit geprüfter Langlebigkeit durch eine festverbaute 10-Jahres Batterie, genauerer Branderkennung und einer höheren Sicherheit vor Fehlalarmen durch verbesserte Elektronik.

Wo
Rauchmelder anbringen?


Für einen optimalen Schutz erfolgt die Rauchmelder-Installation in der Regel in allen Schlafräumen, Kinderzimmern und Fluren, die als Fluchtwege dienen (Ausnahme Berlin, Brandenburg und Baden-Württemberg). Für Dachschrägen und andere Besonderheiten gelten separate Regelungen.

Home 12

Rauchmelderpflicht für Eigentümer


Für die Montage, die Betriebsbereitschaft und Wartung von Rauchmeldern sind grundsätzlich Sie als Eigentümer zuständig, unabhängig davon, ob Sie den Wohnraum selbst nutzen oder Vermieter sind. Mindestens einmal im Jahr sollten Sie alle Melder fachgerecht prüfen und warten lassen.

Home 11

Verhalten im Brandfall


Rauchmelder sind mittlerweile ich allen Bundesländern Pflicht. Doch die wenigsten Menschen haben einen Plan, wie sie bei einem überraschenden Brand in der Wohnung richtig reagieren sollen. Zudem gehören Kinder und ältere Menschen zu den Risikogruppen, die besonders gefährdet sind.


AKTUELLES

Landhausküche informiert mit Präventionsflyer zum Thema Brandschutz für Senioren

Mit einem Präventionsflyer informiert die Landhausküche im Großraum Düsseldorf zum Thema Brandschutz und -prävention für Senioren.

Rauchmelder in der Küche: ja oder nein?

Rauchmelder in der Küche neigen zu Fehlalarmen. Welche Lösungen gibt es nun? Wo installiere ich Rauchmelder in der offenen Küche?

Rauchmelder-Test der Stiftung Warentest

Der Rauchmelder-Test der Stiftung Warentest bietet Orientierung beim Rauchmelder-Kauf. Im Test wurden insgesamt 17 Rauchmelder getestet.

Brandschutz und Brandprävention


Feuerwehren und Schornsteinfeger aller Bundesländer haben sich seit Jahren aktiv für die Rauchmelderpflicht eingesetzt. Unterstützt wurden sie dabei vom gemeinnützigen Forum Brandrauchprävention e.V., das die im Jahr 2000 gegründete Aufklärungskampagne „Rauchmelder retten Leben“ betreibt. Seitdem hat sich die Anzahl der Brandopfer in Deutschland halbiert. Doch noch immer stirbt durchschnittlich täglich ein Mensch bei einem Brand. Daher ist weiterhin Aufklärung zum vorbeugenden Brandschutz, insbesondere zum Umgang mit Rauchwarnmeldern, nötig. Mitglieder des Forums sind u.a. der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) und die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb).

MEHR ZUR INITIATIVE „RAUCHMELDER RETTEN LEBEN“

FACHBERATER UND FEUERWEHREN

Informationen und fachlicher Austausch für Fachberater wie Feuerwehren, Schornsteinfeger, Versicherer, Q-Fachkräfte und deren Trainer, andere beratende Institutionen sowie Q-Lizenz-Inhaber und solche, die es werden wollen.

(Bitte beachten Sie: Das kostenlose Infomaterial steht ausschließlich Feuerwehren, öffentlichen Einrichtungen und anderen beratenden Institutionen, die keine Rauchmelder vertreiben, zur Verfügung.)

Rauchmelder DIN EN 14604

Die Produktnorm für Rauchmelder: DIN EN 14604 im Überblick

Rauchmelder DIN 14676

Rauchmelder DIN 14676: die Anwendungsnorm und Neuerungen seit Oktober 2018

Q-Fachkraft

Q-Geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder: Alles zur Ausbildung

Q-Lizenz

Voraussetzungen der Markennutzungslizenz für „Q“-geprüfte Rauchwarnmelder.

Infomaterial bestellen

Das Infomaterial der Initiative zum Download und zum Bestellen im Shop.

Q-Trainer

Zertifizierter Trainer für die Q-Geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder: Ausbildung mit Qualität

PRESSEMITTEILUNGEN

12/2018

Weihnachtszeit ist Brandzeit – Senioren besonders gefährdet

Zur Weihnachtszeit steigt die Zahl der Wohnungs-brände deutlich an. Hauptrisikogruppe sind Senioren, denn über 60 Prozent der Brandtoten in Deutschland sind älter als 60 Jahre.

11/2018

Zehn Jahre Rauchmelderpflicht in Mecklenburg-Vorpommern: Jetzt Geräte austauschen!

Der Landesfeuerwehrverband und die Initiative „Rauchmelder retten Leben“ empfehlen den Wohneigentümern in Mecklenburg-Vorpommern, Qualitätsrauchmelder zu installieren.

10/2018

Noch mehr Brandopfer in Thüringen – jetzt Rauchmelder installieren

Der Thüringer Feuerwehrverband und die Initiative „Rauchmelder retten Leben“ appellieren an Eigentümer von Bestandsbauten, die Rauchmelderpflicht umzusetzen.

Pressefotos

Kostenfreier Download zur Information der Öffentlichkeit/Verbraucher, nicht aber zu kommerziellen Zwecken.

Statistiken

Finden Sie hier vorliegende Statistiken rund um Rauchmelder.

Pressearchiv

Finden Sie hier eine Zusammenstellung unserer bisherigen Pressemitteilungen.

Back to Top