MENU

RAUCHMELDER RETTEN LEBEN – DAS INFOPORTAL FÜR VERBRAUCHER

Noch immer werden zwei Drittel aller Brandopfer im Schlaf überrascht. Ein Rauchmelder (auch Rauchwarnmelder genannt) warnt frühzeitig bei Rauchgasentwicklung mit einem lauten, akustischen Alarmsignal und rettet so Menschenleben. Auf dieser neutralen, werbefreien Webseite finden Sie relevante und aktuelle Informationen zu gesetzlichen Regelungen, Zuständigkeiten von Eigentümern sowie zur fachgerechten Installation und Wartung. In Deutschland kommen im privaten Bereich fast ausschließlich optische Rauchmelder zum Einsatz.

TOP-THEMEN

Rauchmelder-
pflicht


Die gesetzliche Rauchmelderpflicht gilt heute in allen 16 Bundesländern, mit lokalen Unterschieden. Die Landesbauordnung regelt die Zuständigkeit beim Einbau von Rauchmeldern sowie die Gewährleistung der Betriebsbereitsschaft.

Welcher
Rauchmelder?


Achten Sie beim Kauf von Rauchmeldern auf das unabhängige Qualitätszeichen „Q“. Dieses kennzeichnet hochwertige Rauchmelder mit geprüfter Langlebigkeit, genauer Branderkennung und einer höheren Sicherheit vor Fehlalarmen durch verbesserte Elektronik.

Wo
installieren?


Für einen optimalen Schutz erfolgt der Einbau von Rauchmeldern in der Regel in allen Schlafräumen, Kinderzimmern und Fluren, die als Fluchtwege dienen (Ausnahme Berlin, Brandenburg und Baden-Württemberg). Für Dachschrägen und andere Besonderheiten gelten separate Regelungen.

Infos für Eigentümer


Für die Montage, die Betriebsbereitschaft und Wartung von Rauchmeldern sind grundsätzlich Sie als Eigentümer zuständig, unabhängig davon, ob Sie den Wohnraum selbst nutzen oder Vermieter sind. Mindestens einmal im Jahr sollten Sie alle Melder fachgerecht prüfen und warten lassen.

Brandschutz


Zum vorbeugenden Brandschutz gehört auch der richtige Umgang mit Feuer. Wie Sie sich und Ihre Familie am besten schützen können und im Brandfall verhalten sollten, erfahren Sie hier. Da besonders ältere Menschen zur Risikogruppe gehören, finden Sie auf dieser Webseite auch einen Risiko-Check für Senioren.


AKTUELLES

Kohlenmonoxid: geruchlos, unsichtbar – und tödlich

Immer wieder kommt es in Deutschland zu Unglücken mit Kohlenmonoxid. Experten rechnen mit bis zu 1.000 Todesfällen durch Kohlenmonoxidvergiftung jährlich allein in Deutschland. Spezielle Warnmelder (CO-Melder) für Kohlenmonoxid können Leben retten. Sie überprüfen die Raumluft und schlagen rechtzeitig Alarm.

Rauchmelder Test der Stiftung Warentest

Mittlerweile sind Rauchmelder in so gut wie allen Ausführungen und Preisklassen auf dem Markt. Als Verbraucher kann man da schon mal schnell den Überblick verlieren. Die Stiftung Warentest veröffentlicht in ihrer Ausgabe 1/2018 jetzt einen neuen Rauchmelder Test. Das Ergebnis überrascht. 

Dürfen Mieter einen eigenen Rauchmelder anbringen?

Dürfen Mieter einen vom Vermieter installierten Rauchmelder abhängen – und dafür einen eigenen Rauchmelder anbringen? Und benötigt der Mieter vom Vermieter eine Genehmigung, um zusätzliche Rauchmelder zu installieren? Hier erhalten Sie Antworten auf diese Fragen 

Brandschutz und Brandprävention


Feuerwehren und Schornsteinfeger aller Bundesländer haben sich seit Jahren aktiv für die Rauchmelderpflicht eingesetzt. Unterstützt wurden sie dabei vom gemeinnützigen Forum Brandrauchprävention e.V., das die im Jahr 2000 gegründete Aufklärungskampagne „Rauchmelder retten Leben“ betreibt. Seitdem hat sich die Anzahl der Brandopfer in Deutschland halbiert. Doch noch immer stirbt durchschnittlich täglich ein Mensch bei einem Brand. Daher ist weiterhin Aufklärung zum vorbeugenden Brandschutz, insbesondere zum Umgang mit Rauchmeldern, nötig. Mitglieder des Forums sind u.a. der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) und die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb).

MEHR ZUR INITIATIVE „RAUCHMELDER RETTEN LEBEN“

FACHBERATER UND FEUERWEHREN

Informationen und fachlicher Austausch für Fachberater wie Feuerwehren, Schornsteinfeger, Versicherer, Q-Fachkräfte und deren Trainer, andere beratende Institutionen sowie Q-Lizenz-Inhaber und solche, die es werden wollen.

(Bitte beachten Sie: Das kostenlose Infomaterial steht ausschließlich Feuerwehren, öffentlichen Einrichtungen und anderen beratenden Institutionen, die keine Rauchmelder vertreiben, zur Verfügung.)

Rauchmelder DIN

Die Produktnorm EN DIN 14604 und die Anwendungsnorm DIN 14676 im Überblick.

Q-Fachkraft

NEU: Auffrischung als Trainer der „Q-geprüften Fachkraft für Rauchwarnmelder“.

Q-Lizenz

Voraussetzungen der Markennutzungslizenz für „Q“-geprüfte Rauchwarnmelder.

Infomaterial

Das Infomaterial der Initiative zum Download und zum Bestellen im Shop.

Info-Plakat „Mehr Aufklärung – weniger Falschalarme“

Bestellen Sie jetzt unser neues Aufklärungsplakat!

Brandschutz für Flüchtlinge

Mehrsprachiges Infomaterial und Videos für die Brandschutzaufklärung.

PRESSEMITTEILUNGEN

11/2017

Brände richten sich nicht nach Gesetzen oder dem Kalender

Thüringen: „Rauchmelder retten Leben“ appelliert an Eigentümer von Altbauten, nicht bis zum Ablauf der Übergangsfrist Ende Dezember 2018 zu warten, sondern diese schon jetzt mit Rauchmeldern auszustatten.

10/2017

Bayern: Ab 1. Januar 2018 gilt Rauchmelderpflicht für alle Wohngebäude

Oft missverstanden: Auch Eigentümer von selbstgenutztem Wohnraum sind verpflichtet, sich und Ihre Familie zu schützen 

09/2017

Verbrauchertipps, Gesetzgebung, Blog: „Rauchmelder retten Leben“ startet neues Infoportal

www.rauchmelder-lebensretter.de bündelt Verbrauchertipps zu Rauchmeldern auf neuem werbefreien Infoportal.

Pressefotos

Kostenfreier Download zur Information der Öffentlichkeit/Verbraucher, nicht aber zu kommerziellen Zwecken.

Statistiken

Finden Sie hier vorliegende Statistiken rund um Rauchmelder. 

Pressearchiv

Finden Sie hier eine Zusammenstellung unserer bisherigen Pressemitteilungen.

Back to Top