MENU
Q-Fachkraft 5

Q-GEPRÜFTE FACHKRAFT FÜR RAUCHMELDER

Q-Fachkraft für Rauchwarnmelder: Alles zur Ausbildung

Bereits in der vorherigen Fassung der Anwender-Norm DIN 14676 wurde die Empfehlung ausgesprochen, die Planung, den Einbau und die Wartung von Rauchwarnmeldern von Dienstleistern mit Fachkräften auf diesem Gebiet durchführen zu lassen. Verantwortlich für die Ausbildung sollte u.a. das Forum Brandrauchprävention sein. Diese Fachkraft soll zu einem Höchstmaß an Sicherheit bei der Planung und Durchführung der Installation sowie der regelmäßigen Wartung führen.

Die im Dezember 2018 neu veröffentlichte DIN 14676 enthält in Teil 2 nun auch die Kompetenzanforderungen an Fachkräfte. In der Einleitung der aktuellen DIN 14676-2 heisst es “Werden Dienstleister für Planung, Projektierung, Einbau und Instandhaltung von Rauchwarnmeldern nach DIN 14676-1 beauftragt, so sollten diese über einen Kompetenznachweis nach der vorliegenden Norm verfügen.” Unter 4. (Nachweis der Fachkompetenz für Dienstleistungserbringer) wird weiterhin erläutert: “Die Fachkraft für Rauchwarnmelder muss über einen Kompetenznachweis für die Planung, die Projektierung, den Einbau und die Instandhaltung von Rauchwarnmeldern verfügen, der alle fünf Jahre zu aktualisieren ist.” Damit wurde die Ausbildung der Fachkräfte erneut normativ gestärkt.

Ausbildung zur Q-Fachkraft

Das Forum bietet bereits seit 2013 über lizensierte Trainer eine fundierte Ausbildung zur „Q-Geprüften Fachkraft für Rauchwarnmelder“ an. Die Erstausbildung erfolgt an 1,5 Tagen durch die vom Forum ausgebildeten Q-Trainer und endet mit einer Prüfung. Die Lizenz gilt für 5 Jahre und muss dann erneut mit einer Nachschulung und einer Prüfung verlängert werden. Die Ausbildung qualifiziert zur Beratung und Installation von Rauchwarnmeldern. Ein technisches Grundverständnis und herstellerspezifische Kenntnisse über die einzusetzenden Rauchmelder werden vorausgesetzt.

 Im Anschluss verfügt die Q-Fachkraft über folgende Kenntnisse:

  • die Gefahren und das Verhalten von Brandrauch bei Wohnungsbränden
  • wie Rauchwarnmelder schützen können
  • die Funktion und Einsatzgrenzen von Rauchwarnmeldern
  • die einschlägigen Normen und Bestimmungen inkl. DIN 14604 und DIN 14676-1
  • wie und wo Rauchwarnmelder montiert werden müssen
  • fachgerechter Einbau und normgerechte Wartung der Rauchwarnmelder
  • Grundkenntnisse der Übertragungstechniken und Vernetzungen

Die Q-Fachkraft ist damit kompetenter Ansprechpartner in Sachen Brandschutz für Bewohnerinnen und Bewohner von Wohnungen und Wohnhäusern.

Nur Personen, die über die vom Forum zertifizierten Q-Trainer durch ihre erfolgreiche Prüfung ein Q-Zertifikat erhalten haben, dürfen sich “Q-Geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder” nennen. Unternehmen mit mehreren in dem Feld aktiven Mitarbeitern wird empfohlen, eigene Q-Trainer ausbilden zu lassen, um firmenintern weiterbilden und zertifizieren zu können.

Fachberater-Datenbank

Unternehmen, die Q-Trainer und/oder Q-Fachkräfte beschäftigen, können sich ab Spätsommer in einer aktualisierten Fachberater-Datenbank auf dieser Website eintragen und mit Ihren Q-Fachkräften öffentlich werben.

Ihre Vorteile

  • Lernen von qualifizierten Trainern
  • Attraktive Zusatzqualifikation
  • Vertiefung der theoretischen Kenntnisse
  • Anerkanntes Q-Zertifikat

Inhalte der Ausbildung

1) Gefahrenquelle Brandrauch
Wie Brände entstehen und warum Brandrauch so gefährlich ist

2) Technik der Rauchwarnmelder
Funktionsweise und Einsatzgrenzen von Rauchmeldern

3) Planung und Einbau der Rauchwarnmelder
Vorgaben der DIN 14676 für den Einbau von Rauchwarnmeldern

4) Betrieb und Instandhaltung der Rauchwarnmelder
Vorgaben der DIN 14676 für den Betrieb und die Instandhaltung der Melder

5) Normen und Gesetze
EN 14604 – DIN 14676 – Landesbauordnungen

6) Produkte und Eigenschaften
Qualitätsmerkmale – Features
Das (neue)  „Q“ – Besondere Zielgruppen: Senioren, Gehörgeschädigte

7) Prüfung
Kompetenznachweis „Fachkraft für Rauchwarnmelder“

Weiterführende Themen:
Rauchmelder DIN 1

Alle Regelungen zur Produktnorm und Rauchmelder-Zertifizierung

Rauchmelder DIN 1

Alle Regelungen zur Anwendungsnorm und Rauchmelder-Installation

Qualitätszeichen Q

Voraussetzungen der Markennutzungslizenz für „Q“-geprüfte Rauchwarnmelder.

Qualitätsrauchmelder 1

Qualitätsrauchmelder erkennt man an bestimmen Gütezeichen. Achten Sie beim Kauf auf das Qualitätszeichen. 

Back to Top