Rauchmelder Retten Leben Logo
Rauchmelder Retten Leben Logo

Online-Broschüre „Rauchmelder in Haus & Wohnung“​

Für Eigentümer und Vermieter von Wohnhäusern und Wohnungen gilt in allen Bundesländern in Deutschland die Rauchmelderpflicht. Downloaden Sie unsere Online-Broschüre und erhalten Sie wertvolle Tipps zum Rauchmelder-Kauf und zur richtigen Rauchmelder-Installation in Haus und Wohnung.

Meine Downloads

Bildrechtliche Hinweise

Ja, ich habe die Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiere diese. Ich habe zur Kenntnis genommen, dass das Material nur für redaktionelle Zwecke und nicht kommerziell verwendet werden darf.

Inhalte auf einen Blick

Rauchmelder-Installation – mit praktischen Beispielen

Rauchmelder richtig im Raum anbringen

Rauchmelder regelmäßig prüfen und pflegen

Sonderfälle wie Rauchmelder in der Küche oder bei Dachschrägen

Eigentum verpflichtet: Welche Räume Sie mit Rauchmeldern ausstatten müssen

Rauchmelder-Installation im Einfamilienhaus

Die Rauchmelderpflicht gilt für das eigene Haus und die eigene Wohnung genauso wie für das vermietete Eigentum. In allen Bundesländern ist mindestens die Ausstattung von Schlaf- und Kinderzimmern sowie von Fluren, die als Rettungswege dienen, vorgeschrieben. In Berlin und Brandenburg sind auch alle Aufenthaltsräume mit Rauchmeldern auszustatten. Erfahren Sie mehr in unserer Online-Broschüre.

Rauchmelder richtig anbringen: worauf Sie bei der Installation achten müssen

Wo Rauchmelder anbringen | Rauchmelder retten Leben

Rauchmelder installieren Sie idealerweise mittig an der Decke, mindestens aber mit 50 cm Freiraum zu  Einrichtungsgegenständen und Wänden. In einem Raum müssen mehrere Rauchmelder installiert werden, wenn die zu überwachende Fläche größer als 60 m² ist oder der Raum z.B. durch Abtrennungen, Nischen oder Unterzüge an der Decke so unterteilt ist, dass dadurch die Rauchausbreitung zum Rauchmelder behindert wird. Beachten Sie die in der Betriebsanleitung des Gerätes angegebene Fläche pro Rauchmelder.