Q-Trainer

Zertifizierter Trainer für die Q-Fachkraft für Rauchwarnmelder

Neue Ausbildungs- und Prüfungsordung regelt digitale Ausbildung von Q-Fachkräften

Die neue Ausbildungs- und Prüfungsordnung vom 03.03.2021 ermöglicht die Digitalisierung der Q-Fachkraftsausbildung. Das Forum Brandrauchprävention folgt damit den Ergebnissen einer Umfrage unter aktiven Q-Trainern. Bei sehr vielen ausbildenden Unternehmen bestand der Wunsch, die Q-Ausbildung zu digitalisieren. Viele möchten zukünftig sowohl Präsenzveranstaltungen als auch digitale Lösungen anbieten. Das Forum Brandrauchprävention bietet für alle Interessenten jetzt geeignete Lösungen. 

Das Wichtigste in Kürze: 

  1. Online-Schulungen als Video-Konferenz (NUR Face-to-Face) sind ab 03.03.2021 möglich. Über die technische Lösung entscheidet der Q-Trainer.
  2. Prüfungen sind nur noch bei der Erstschulung erforderlich und können ebenfalls digital erfolgen.
  3. Seid Juli 2021 stellt das Forum eine Online-Prüfungssoftware zur Verfügung. Diese finden Q-Trainer bzw. Q-Verwalter über die Online-Plattform für Ausbilder (den Zertifikator). Für Präsenzschulungen gelten weiterhin die „Papierbögen”. 
  4. Bei Erstschulungen als auch Aktualisierungen wird ab dem zweiten Quartal 2021 ergänzend zur Lizenzgebühr in Höhe von 30,00 € eine Prüfungsgebühr in Höhe von 5,00 € für lizenzpflichtige Q-Fachkräfte berechnet. 
  5. Die neue Ausbildungs- und Prüfungsordnung finden Q-Trainer wie gewohnt als Downloadpaket im Zertifikator. Der Zugang zur digitalen Prüfungssoftware ist über die Navigation zu finden.

Erst- und Auffrischungs-Veranstaltungen für Q-Trainer

Das Forum Brandrauchprävention bietet Erst- und Auffrischungs-Veranstaltungen zum Lizenzerwerb bzw. zur Lizenzverlängerung für Trainer der „Q-Geprüften Fachkraft“ an – in Zusammenarbeit mit dem BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V. und dem Zentralverband der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI).  Nach einer intensiven Schulung und der erfolgreich bestandenen Prüfung erlangen Sie ein offizielles Zertifikat zum „Trainer für Q-geprüfte Fachkräfte für Rauchwarnmelder“. Dieses qualifiziert Sie zur Durchführung einer fachlichen und qualifizierten Ausbildung für Q-geprüfte Fachkräfte. Dieser Kompetenznachweis ist für Trainer alle fünf Jahre durch eine Nachschulung zu aktualisieren.
Die Termine für 2022 zur Q-Trainer Erstausbildung und Aktualisierung finden Sie auf q-certified.eu, der neuen Website rund um das “Q”!

Ihre Vorteile

Q-Geprüfte Fachkraft 2

Fortbildung durch qualifizierte Experten

Zusatzqualifikation im Bereich Brandschutz

Attraktives Businessmodell zur Ausbildung von Q-Fachkräften

Anerkanntes Q-Zertifikat

Attraktive Tools und Schulungsunterlagen für Q-Trainer

  • Unterrichtsmaterial in Form einer umfangreichen Power-Point-Präsentation (>130 Seiten) inkl. regelmäßiger Aktualisierung
  • die Prüfungsordnung und ein aktuelles 3er-Set Prüfungsfragen inkl. “Lösungsschablone” bzw. eine digitale Fassung
  • Online-Plattform zur Verwaltung der Q-Fachkräfte und Erstellung der Fachkraftszertifikate
  • Online-Webinar zur Nutzung der Online-Plattform
  • NEU: Online-Prüfungssoftware

Erstschulungen und Aktualisierungen als Q-Trainer 2022

Die Erstausbildung und Auffrischungsschulung nach 5 Jahren für Q-Trainer für die Q-Geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder findet auch 2022 wieder

a) beim BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V. und

b) bei der ZVEI Akademie statt.

Die neuen Termine zur Q-Trainer Erstausbildung und Aktualisierung finden Sie auf q-certified.eu, der neuen Website rund um das “Q”!

Zusätzlich zur Ausbildungsgebühr der jeweiligen Anbieter fallen 500,00 € Lizenzgebühr für das “Q” für Q-Trainer an. Darin enthalten sind neben dem Zertifikat mit “Q” die Nutzung des Q-Logos “Wir bilden aus – Q-Geprüfte Fachkräfte” für den Trainer bzw. für den Arbeitgeber, der Eintrag in die Fachberaterdatenbank,  die Nutzung aller Unterlagen des Forums zur Ausbildung und Prüfung sowie die Nutzung des Online-Zertifikators zur Verwaltung und Zertifikatserstellung als auch der neuen Prüfungssoftware!

 

 

Lizenzierung, Prüfungs- und Schulungsunterlagen sowie Q-Logo

Für die Ausstellung eines personenbezogenen Trainer-Zertifikats mit dem „Q-Logo“ durch das Forum Brandrauchprävention, vertreten durch die eobiont GmbH als Geschäftsstelle, fällt eine einmalige Lizenzgebühr in Höhe von € 500,00 (Laufzeit 5 Jahre) an. In Verbindung mit einer gegenüber dem Forum abzugebenden Selbstverpflichtungserklärung erhalten die Trainer das Recht zur Ausbildung der „Q-geprüften Fachkraft für Rauchwarnmelder“. Damit verbunden ist die Verpflichtung zur Nutzung der Online-Plattform für Q-Trainer zur Meldung der von ihnen ausgebildeten Q-Fachkräfte und Erstellung der Zertifikate, eine Prüfungsgebühr in Höhe von 5,00 EUR sowie einer Lizenzgebühr i.H.v 30,00 EUR pro Q-Fachkraft.

Ausbildung von Fachkräften

  • Die zertifizierten Q-Trainer können nach ihrer Weiterbildung in ihren Unternehmen
  • alle Mitarbeiter, Monteure oder Kunden nach der einheitlichen Prüfungsordnung schulen,
  • mit den einheitlichen Prüfungsfragen prüfen,
  • den Fachkräften ein Fachkraft-Zertifikat mit 5 Jahre Gültigkeit ausstellen bzw. das bestehende Zertifikat nach einer Auffrischung um weitere fünf Jahre verlängern.

ID-Karten mit „Q“ – jetzt bestellen

Bestellen Sie sich als „Q-Geprüfte Fachkraft“ oder als zertifizierter Trainer für die „Q-Geprüfte Fachkraft“ eine personalisierte ID-Karte. Mit dieser können Sie sich bei Ihren Kunden als kompetent ausweisen. Als Unternehmen können Sie für Ihre Fachkräfte auch mehrere ID-Karten pro Bestellung in Auftrag geben.
Die ID-Karte ist ein Angebot des Forum Brandrauchprävention in Zusammenarbeit mit dem BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V.. Lassen Sie dem BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V. die Bestellung der ID-Karte(n) per Post oder E-Mail zukommen. Ihr Lichtbild senden Sie bitte per E-Mail und nicht per Post. Rückfragen dazu richten Sie bitte direkt an Frau Becker vom BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V.: s.becker@bhe.de

Hintergrund

Die Anwendungsnorm DIN 14676 sieht bereits seit 2012 für die Projektierung, Installation und Instandhaltung von Rauchwarnmelder einen Kompetenznachweis vor. Seit dem Frühjahr 2013 bietet das Forum Brandrauchprävention daher ein Prüfungs- und Zertifizierungsschema für den Erwerb der Trainer-Lizenz zur Ausbildung der „Geprüften Fachkraft für Rauchwarnmelder“an. Auch die überarbeitete und Ende 2018 neu herausgegebene DIN 14676 Teil 2 bestätigt die Ausbildung von Dienstleistern für Planung, Projektierung, Einbau und Instandhaltung von Rauchwarnmeldern mit einem Kompetenznachweis nach der vorliegenden Norm.