Geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder

Seit über 12 Jahren setzt sich das Forum Brandrauchprävention e.V. nicht nur für die Ausstattung aller Haushalte mit Rauchmeldern, sondern auch für die Förderung von Qualitätsstandards ein. Wegweisend für höhere Sicherheitsstandards von Geräten für den Langzeiteinsatz wurde bereits im letzten Herbst das Qualitätsmerkmal „Q“ eingeführt. Die novellierte Anwendungsnorm DIN 14676, die im Herbst 2012 veröffentlicht wurde, sieht auch für die Projektierung, Installation und Instandhaltung eine „Geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder“ vor. Dank des zertifizierten Fachwissens wird diese Fachkraft für ein Höchstmaß an Sicherheit auf einer einheitlichen, normativen Grundlage sorgen.

Das Forum Brandrauchprävention bietet in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Sicherheitstechnik e.V. (BHE) und dem ZVEI – Zentralverband der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. die Weiterbildung zum „Trainer für die Geprüfte Fachkraft“ an.

Kleinere Betriebe, die keinen eigenen Trainer zertifizieren lassen wollen, können ihre Mitarbeiter auch direkt zu einem zertifizierten Trainer bei einem Hersteller, Dienstleister oder einer anerkannten externen Prüfstelle zur Zertifizierung entsenden.

Zertifizierung und Lizenz für das „Q – Geprüfte Fachkraft“

Schritt 1: Schulung und Prüfung

Die ca. 1,5-tägige Schulung mit abschließender Eignungsprüfung der zertifizierten Trainer findet derzeit bei den Verbänden BHE und ZVEI statt. Die Kosten für das Seminar legt der jeweilige Veranstalter fest. Die Termine inkl. Anmeldeformulare werden auf dieser Seite veröffentlicht.

 

Schritt 2: Zertifizierung, Unterlagen und Logos

Die in Schritt 1 zertifizierten Trainer erhalten auf Antrag nach bestandener Prüfung und Vorlage der (unterschriebenen) Selbstverpflichtungserklärung folgendes Paket:

  • Die Prüfungsunterlagen,
  • eine einheitliche Word-Vorlage für das Fachkraft-Zertifikat mit "Q",
  • das personenbezogene Trainerzertifikat des Forums Brandrauchprävention für die Trainerprüfung,
  • sowie die Nutzungsrechte für das "Q - Geprüfte Fachkraft".

Unterlagen, Logorechte und Zertifikat kosten einmalig 500,00 € zzgl. MwSt. pro Trainer und gelten für 5 Jahre.

 

Anmerkung:

Die ursprüngliche Lizensierung für das Logo "Q - Geprüfte Fachkraft" mit 500,00 € pro Unternehmen/Jahr entfällt in Zukunft!

Dafür gibt es die (vor allem für kleinere Unternehmen attraktivere) Möglichkeit, das Logo "Q - Geprüfte Fachkraft" für die Werbung und die der Fachkräfte zu verwenden, unter folgenden Voraussetzungen:

  1. Ihr Unternehmen, welches den Trainer zertifiziert hat, nutzt das Logo kostenlos.
  2. Für EXTERNE, nicht im Unternehmen angestellte, Fachkräfte, die die Nutzungsrechte für das Q-Logo erhalten, bekommt das Forum einmalig eine Vergütung in Höhe von 20,- € netto PRO Fachkraft. Die Anzahl der ausgebildeten Fachkräfte wird von den Trainern quartalsweise an das Forum gemeldet. Der Trainer/das Unternehmen erhält anhand der Meldung eine Rechnung vom Forum. (Das Forum behält sich vor, die Meldungen zu überprüfen.)
  3. Für die Zertifizierung INTERNER Fachkräfte mit „Q“ fallen für den Trainer (das ausbildende Unternehmen) keine Kosten an.
  4. Logonutzung nur für Ihr Unternehmen und die von Ihnen geprüften Fachkräfte, keine Weitergabe an Dritte!



WICHTIG für Unternehmen, die bereits die Logo-Lizenz erworben haben:
Sie erhalten vom Forum eine Gutschrift, wenn Sie ebenfalls die Sebstverpflichtungserklärung unterschreiben und an das Forum senden und am o.g. Verfahren teilnehmen möchten. Sie können aber auch das bereits gewählte Verfahren fortführen.

 

Schritt 3: Ausbildung von Fachkräften

Die zertifizierten Trainer können anschließend in ihren Unternehmen

  • alle Mitarbeiter, Monteure oder Kunden nach der einheitlichen Prüfungsordnung schulen,
  • mit den einheitlichen Prüfungsfragen prüfen
  • den Fachkräften ein Fachkraft-Zertifikat mit 5 Jahre Gültigkeit erteilen.

Für das Zertifikat können sie die einheitliche Vorlage für die Zertifikate des Forums nutzen.

Die von den Trainern ausgebildeten Fachkräfte werden vom Forum nicht archiviert, aber diese sollten bei den ausbildenden Unternehmen registriert und gespeichert werden.

Der Grund:

a) Bei groben Verstößen der Fachkraft darf der Trainer die Fachkraft-Lizenz entziehen, jedoch nicht das Forum. Das Forum kann bei gröberen Verstößen nur Trainern die Lizenz entziehen.

b) Nach Ablauf von 5 Jahren sollte die Fachkraft zur erneuten Zertifizierung angeschrieben bzw. entsprechend informiert werden.

Aktuelle Termine

ZVEI und BHE bieten auch 2014 die „Trainerausbildung für die Geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder nach DIN 14676“ an.

Die nächste Trainerausbildung des ZVEI findet statt am 29./30.Oktober 2014 in Frankfurt am Main. Alle Infos finden Sie hier online.

ID-Karten mit "Q"

In Zusammenarbeit mit dem BHE bietet das Forum Brandrauchprävention "Zertifizierten Trainern bzw. Fachkräften mit Q" jetzt auch ID-Karten an.

Hier können Sie sich das das BHE-Angebot inkl. Bestellformular downloaden. Sie können damit
a) das Angebot Ihren mit "Q" zertifizierten Trainern bzw. Fachkräften anbieten, die damit eigenständig ID-Karten bestellen können, oder
b) Sie können als Unternehmen auch für Ihre "Q" zertifizierten Trainer bzw. Fachkräfte gemeinschaftlich ID-Karten bestellen.

Bitte senden Sie vor allem Ihre Lichtbilder dem BHE digital (als Scan) per eMail zu, nicht per Post. Sie können auch das Formular am Rechner ausfüllen und alles inkl. der digitalisierten Zertifikate an den BHE per eMail senden.